Schlechtes Timing

letzten mittwoch hab ich einen fehler gemacht. ich bin bahn gefahren. und zwar gegen 19:00h in der regionalbahn von essen nach haltern. leider fährt das ding auch über gelsenkirchen…
und na, was war am mittwoch abend in gelsenkirchen??? richtig, auf schalke fand das länderspiel deutschland-schweden statt.
HILFE!!! wieder einmal lauter besoffene, grölende menschen, die die deutschland-fahne für ein kleidungsstück oder supi gesichts-verschönerung halten… mädels, jungs: ES IST GUT JETZT!!!
ich habs verstanden. ganz deutschland ist einig fussballland und wer noch immer kein trikot im schrank hat ist fürchterlich out (zum glück haben mich trends schon immer einen dreck interessiert).
am schlimmsten sind diese euphorischen schiksen, die sich für solche spiele in ihren besten ‚SCHLAAAAAND-dress werfen, super begeistert tun und ihre jungs am wochenende nicht in ruhe konferenzschaltung gucken lassen, ohne x-mal auf den anschließenden spiele-abend bei nadine und vincent (oder so) hinzuweisen. fußball ist eine sehr ernste sache und definitiv kein spaß bzw. riesenparty.
wer noch nie mit seinem verein gegen ende der saison um den klassenerhalt gebangt hat und nach wie vor keine erklärung für passives abseits hat, sollte mich armes tuktuk nach der arbeit in der bahn weder mit seiner fahne picksen noch sein thunfisch-brot auf meiner jacke verteilen.
es tut mir leid wegen der klaren worte, aber fußi ist für mich nunmal schiksal und eine der wenigen sachen, bei denen ich überhaupt GAR KEINEN spaß verstehe.