Edelschnulzen

ich reg mich selber auf!!! normalerweise würde ich von mir selbst behaupten, über einen recht eigenständigen und sogar ansatzweise qualitativ hochwertigen musikgeschmack zu verfügen. normalerweise…
aber sobald ich verliebt bin, is leider nix mehr normal. musikalisch äußert sich das dadurch, dass automatisch tracy chapman, dido, portishead und die anderen üblichen verdächtigen den weg in meine wiedergabe-geräte finden. AAAAARGGHHH!!!
in meiner essener wohnung herrscht also erhöhter schnulzenalarm und ich schaff es nich wirklich, etwas wirksames dagegen zu unternehmen. mist, ich bin doch eigentlich gar kein bißchen romantisch veranlagt, oder am ende doch??? das ist einfach nicht fair, dass einem an und für sich klar denkenden menschen wie mir alles durch einen überschäumenden hormonhaushalt durcheinander gebracht werden kann…
was gäbe ich für einen ordentlichen grummelgriesgram-flash der nur noch weltuntergangsmusik mit zynischen texten erlaubt!!! nee quatsch, eigentlich genieß ich verliebtsein inklusive nebenwirkungen ja immer total. vor allem im moment. die restwelt is eh böse genug und wird mich schon früh genug wieder einholen und dann dürfen dido und co. wieder bis zum nächsten romantik anfall im plattenregal verstauben ;-)


1 Antwort auf “Edelschnulzen”


  1. 1 Jule 09. August 2006 um 2:11 Uhr

    Sag ich doch, klarer fall von „du wirst romantisch“ zumindestens schonmal ansatzweise und in unregelmaessigen etappen.
    Viele liebe verschnupfte, erkaeltete Gruesse aus Florida (mitten im sommer besiegen uns hier naemlich gerade reihenweise die grippeviren)

    Jule

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.